CUSTOMBIKE-SHOW 2017
DIE WELTGRÖSSTE MESSE
FÜR UMGEBAUTE MOTORRÄDER

1. – 3. Dezember 2017 | Bad Salzuflen

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

CUSTOMBIKE-SHOW 2017 – Die weltgrößte Messe für umgebaute Motorräder

Die CUSTOMBIKE-SHOW geht bereits in die 13. Runde. Erneut treffen sich Customizer und Motorradverrückte aus der ganzen Welt vom 1. bis 3. Dezember 2017 im ostwestfälischen Bad Salzuflen. In vier Messehallen werden über 1 000 veredelte Maschinen zu bestaunen sein und mehr als 300 Firmen präsentieren auf 28 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles rund um das Individualisieren von Motorrädern.

Spektakulär wird das Finale der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Custombike-Building, bei dem gut 300 Teilnehmer mit ihren einzigartigen Bikes um Titel und Trophäen in 18 Kategorien antreten. Auch die in einer eigenen Messehalle stattfindende Sondershow „The Art of Racing“ wird für Aufsehen sorgen. Epochale Rennmaschinen und radikale Custombikes, die den Geist des Racing-Wettbewerbs atmen, lassen den Besucher eintauchen in die Welt von Menschen und Fahrern wie Burt Munro, Ernst Henne und Scott Parker.

Das Rahmenprogramm garantiert beste Unterhaltung: Henny Kroeze und sein Team werden mit halsbrecherischen Manövern die Steilwand entlangjagen. Weitere Attraktionen, wie Bodypainting-Vorführungen, die Wahl der Miss CUSTOMBIKE, Motorradweltpremieren, der Build-Da-Fukker-Contest, zahlreiche Custombike-Präsentationen und vieles mehr, runden das abwechslungsreiche Showprogramm ab.

Der European Biker Build-Off stellt einen der Höhepunkte der CUSTOMBIKE-SHOW dar. Bereits seit 2007 treten zwei Teams mit je einem Showbike gegeneinander an. Das System des Biker Build-Off ist bekannt: Die beiden Teams haben drei Tage Zeit, um live vor den Messebesuchern jeweils ein Custombike fertigzustellen. Der Sieger in diesem spannenden Duell wird am Sonntagnachmittag prämiert. Dieses Jahr darf man sich über die Schrauberkünste von Christoph Repp (Harley-Davidson Würzburg Village) und Enrico de Haas (Wannabe-Choppers Motorradmanufaktur) freuen.

Christoph Repp ist seit 2007 Harley-Dealer und schon über 35 Jahre in der Szene stark verwurzelt. Seine Eigenkreationen, bei denen er sich auf keinen Stil festlegt, haben ihm und seinem Team schon etliche Preise beschert. Sein Kontrahent, Enrico de Haas, gründete bereits im Alter von 15 Jahren das Label Wannabe-Choppers mit dem Ziel, Motorräder zu bauen. Das macht er mittlerweile seit nahezu 14 Jahren und der 28-Jährige hat in dieser Zeit mit seiner Truppe einige Customizing-Meilensteine gesetzt.

Spannend wird es aber nicht nur für die Motorradbauer, sondern auch für die Besucher. An den drei Messetagen werden exklusive Preise im Gesamtwert von über 35.000 Euro verlost. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Triumph Bonneville Bobber und eine Harley-Davidson Sportster Iron 883.

1. – 3. Dezember 2017
Messezentrum Bad Salzuflen

Öffnungszeiten

Freitag: 12.00 – 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Tickets

Tagesticket: 15,– €
Wochenendticket: 25,– €
Kinder bis 12 Jahre: Eintritt frei
Zur Ticketbestellung

Anfahrt

Messezentrum Bad Salzuflen
Benzstraße 23
D-32108 Bad Salzuflen
Zu Google Maps

Schlange stehen war gestern. Mit deiner im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarte kannst du dich direkt zu dem jeweiligen Halleneinlass begeben.

 

 

Gültig an einem der Messetage für die Dauer der offiziellen Öffnungszeiten

€ 15,00

Jetzt bestellen

 

Gültig an allen drei Messetagen für die Dauer der offiziellen Öffnungszeiten

€ 25,00

Jetzt bestellen

Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt

BIKER BUILD-OFF EUROPE

Dieses Spektakel solltest du nicht verpassen!
Live auf der CUSTOMBIKE-SHOW, 1. – 3. Dezember 2017

Die Kontrahenten

Enrico De Haas // Wannabe-Choppers Motorradmanufaktur

Enrico de Haas gründete bereits im Alter von 15 Jahren das Label Wannabe-Choppers mit dem Ziel, Motorräder zu bauen. Das macht er mittlerweile seit nahezu 14 Jahren und der 28-Jährige hat in dieser Zeit mit seiner Truppe einige Customizing-Meilensteine gesetzt.

Martin Becker // MB Cycles // Deutschland

Christoph Repp // Harley-Davidson Würzburg Village

Christoph Repp ist seit 2007 Harley-Dealer und schon über 35 Jahre in der Szene stark verwurzelt. Seine Eigenkreationen, bei denen er sich auf keinen Stil festlegt, haben ihm und seinem Team schon etliche Preise beschert.

Martin Becker // MB Cycles // Deutschland

ICCG 2017

International Custombike Championship Germany
Hier gibt es nichts, was es nicht gibt.

Eines der Highlights der CUSTOMBIKE-SHOW ist ohne Zweifel die »International Custombike Championship Germany«, kurz ICCG genannt. Über 250 Teilnehmer melden sich Jahr für Jahr an, um in achtzehn Kategorien den Besten unter sich auszumachen. Der Sieger aller Klassen darf den Titel »Best of Show« mit nach Hause nehmen, plus ein umfangreiches Bikeporträt in einem unserer Magazine. 

Für den Wettbewerb können sich Amateure und Profis gleichermaßen im Vorfeld der Show bewerben. Eine Einladung zur Teilnahme kommt einem Ritterschlag gleich, denn das bedeutet, dass das eigene Bike drei Tage lang in der Bike-Show den gut über 30000 Besuchern präsentiert werden kann. Aufmerksamkeit ist also garantiert.

Die Bewertung in den einzelnen Kategorien übernehmen die Redakteure unserer Fachmagazine BIKERS NEWS, CUSTOMBIKE, DREAM-MACHINES und ROADSTER. Zum großen Finale treffen sich die Sieger am Sonntag auf der Showbühne, um vor den Zuschauermassen die begehrten Trophäen in den einzelnen Kategorien in Empfang zu nehmen. Ehre, wem Ehre gebührt. Wer einmal die Bike-Show mitgemacht und auf der Bühne gestanden hat, wird all die Entbehrungen, die er während der Bauzeit seines Projektes geduldig ertragen hat, schnell vergessen. 

Miss-CUSTOMBIKE-Wahl

Schönheit allein reicht nicht aus!

In Kooperation mit


 
Du ruhst in dir selbst, hast ein gesundes Selbst- und Körperbewusstsein und auch keine Scheu, das vor einem großen Publikum zu zeigen? Du tanzt gerne zu Musik und kannst deine Emotionen in Bewegung ausdrücken? Dann bewirb dich jetzt zur Wahl der Miss CUSTOMBIKE, die jährlich während der CUSTOMBIKE-SHOW ausgetragen wird. Doch verlasse dich nicht zu sehr auf dein Aussehen, denn die härteste Jury, die man sich vorstellen kann, wird die Bewertung vornehmen: das Publikum!

Build da Fukker

Vier Monate und maximal 5.000 Euro Budget für ein Custombike!

»Build da Fukker«, der Wettbewerb für private Schrauber, wurde im Jahr 2012 von unserem CUSTOMBIKE-Magazin in Zusammenarbeit mit den Netzseiten »Ride Free« und »Chopperforum« ins Leben gerufen. Inzwischen hat sich der »Volks-Biker Build Off«, wie er am besten beschrieben werden kann, etabliert und wird im Jahr 2016 zum fünften Mal ausgetragen.

Die Fukker-Regeln sind dabei aus gutem Grund so einfach wie minimalistisch, denn schließlich soll hier der Spaß im Vordergrund stehen. Egal ob Einzelkämpfer, ein Schraubertrupp oder ein ganzer Club, egal ob aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, mitmachen kann jeder, solange das Ding privat bleibt. Werkstätten oder Firmen bleibt der Zugang zum »Build da Fukker« verwehrt.

Besucher Gewinnspiel

Fette Preise zu Gewinnen

BESUCHER GEWINNSPIEL 2016

Andrea Ott, Nufringen

Freitag 1. Preis: Biker-Lifestyle TV Gutschein

Martin Stamm, Nohra

Samstag 1. Preis: BMW - R nineT

Denis Nienstedt, Lage

Sonntag 1. Preis: HD- 1200 Custom Limited

Stand:23 September 2017 05:57:14/ Warning: chmod(): Operation not permitted in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 140